Das Weingut Helmut Hirth – Weniger ist mehr

Weingut Helmut HirthVom Taubergrund bis zum Oberen Neckartal zieht sich Deutschlands fünftgrößtes Weinbaugebiet: das Weinland Württemberg. Die Vielfalt dieser wunderbaren Region findet ihren Widerhall in 16 Großlagen und 203 Einzellagen, deren große Anzahl unterschiedlicher Rebsorten einmalig für Deutschland ist. Da der Charakter eines Weines bekanntermaßen nicht nur vom Klima und vom Ausbau im Keller, sondern auch ganz entscheidend vom Boden mitgeprägt wird, kann hier beinahe jeder Ort mit ganz typischen Weinen aufwarten.

Der Grund dafür sind die permanent wechselnden geologischen Verhältnissen. Vom schweren Gipskeuper über Löß, Muschelkalk- und Sandstein bis zum Vulkanstein ist hier alles vorzufinden. Dabei reifen die Trauben meist auf für die Sonne besonders günstig ausgerichteten Hang-, Terrassen- oder Steillagen heran.

Die Weine von Helmut Hirth bei BELViNi online bestellen.

Als Helmuth Hirth vor acht Jahren in den Weinbaubetrieb seiner Eltern einstieg, ließ er seine Lagen, Böden und Reben auf ihr Wertigkeit hin prüfen und es wurde festgestellt, dass seine Weinberge die Kraft haben große Weine zu gebären. Um dem entgegen zu kommen, begrenzte er den Ertrag seiner Reben rigoros auf 8 Trauben pro Pflanze und 5.000 Rebstöcke pro Hektar. Es kommt bei ihm keinerlei Mineraldünger zum Einsatz und die Weinberge werden sehr umsichtig bewirtschaftete, die Traubenlese erfolgt von Hand, ebenso wird malolaktisch vergoren und die Weine reifen teilweise im Barrique. All dies, ein Muss für Helmuth Hirth.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird Helmut Hirth sicher in Zukunft auch die Ehrungen der Fachpresse einbringen.