Il Cantico Primitivo Rotwein – Negroamaro aus Apulien

Il Cantico heißt der Lobgesang. Gemeint ist der Lobgesang  auf die hochwertigen Rebsorten aus dem Süden Italiens und auf die spannenden  Weine, die daraus gemacht werden. Der Primitivo ist eine der hochwertigsten  autochthonen Rebsorten des tiefen Südens. Sie ist identisch mit der  amerikanischen Zinfandel. Die Weine können eine gute Konzentration erreichen und  eine tiefdunkle Farbe.
Der Name Primitivo klingt für unsere Ohren etwas  herabwürdigend. Das ist aber keineswegs gemeint. Der Primitivo heißt in Apulien  auch Primativo oder Primaticcio. Und da sind wir beim Ursprung des Namens.  Primitivo hat nichts mit primitiv zu tun, sondern bedeutet früh. Die Rebsorte  ist sehr früh reif. Sie wird meist schon in der zweiten Augusthälfte gelesen.  Negroamaro ist eine zweite ganz typische Spezialität des Südens. Der Name weist  auf seine Eigenschaften hin: die Traube ist sehr dunkel (negro = schwarz) und  die Weine haben im Nachgeschmack oft einen zarten Bittermandelton (amaro =  bitter). Dabei können sie sehr weich sein, mit einer schönen Substanz und  Geschmeidigkeit.