Riesling Federspiel Steinriegel Weingut Prager 2008 von Weingut Prager

‚Hersteller: Weingut Weingut Prager im Niederösterreich in Österreich – Farbe: helles, strahlendes Gelb Duft: sehr traubig, grüne Äpfel und grüne Tomaten Geschmack: frische Rieslingnote, kräftiger, fester Körper aber trotzdem elegant, am Gaumen knackiger Stil, rassige Säurestruktur

Farbe: Weiß
Rebsorten: 100% Riesling
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  6.90 g/l
Restzucker:  1.60 g/l
Serviertemperatur: 10.00 °C

Riesling Federspiel Steinriegel Weingut Prager 2008

Weingut Robert Weil – Rheingau Symbiose aus Tradition und Moderne

Über das Weingut Robert Weil braucht man Weininteressierten nicht allzuviel zu erzählen. Kaum einer hat sich so sehr um das Ansehen der Rheingauer Weine, insbesondere dem Rheingauer Riesling, verdient gemacht wie Wilhelm Weil, der Urenkel des Gründers Dr. Robert Weil, der das Kiedricher Weingut heute leitet. Er wacht über 65 Hektar Weinberge, fast ausschließlich mit Riesling (98 %) und einem winzigen Anteil Pinot Noir bepflanzt.

Die besten Lagen des Weingutes Robert Weil, allen voran der Kiedricher Gräfenberg, liegen relativ hoch über dem Rhein, was ihnen einen um etwa zwei Wochen späteren Lesezeitpunkt beschert. Mit seinem historischen Gutshaus und den benachbarten neuen Kellereigebäuden inmitten einer herrlich angelegten Gartenlandschaft steht das Weingut Robert Weil auch äußerlich für eine Symbiose aus Tradition und Moderne. Eine Verbindung, die Wilhelm Weil auch in seinen Weinen wieder finden möchte. Für die letztjährige Kollektion prägte der Wein Gourmet schlicht weg die Kategorie „Begeisternd“.

Rebholz Riesling Im Sonnenschein Gg Trocken 2005 von Ökonomierat Rebholz

‚Hersteller: Weingut Ökonomierat Rebholz im Pfalz in Deutschland – Dieses Ökonomierat Rebholz Riesling im Sonnenschein Ganzhorn Grosses Gewächs Spätlese überzeugt mit seinem besonders vielschichtigem Duft nach Steinobst, Zitronen, Orangen, Grapefruit und einer bestechenden Mineralik.

Farbe: Weiß

Rebholz Riesling Im Sonnenschein Gg Trocken 2005

Riesling F.e. Trimbach 2008 von F. E. Trimbach

‚Hersteller: Weingut F. E. Trimbach im Elsass in Frankreich – Die hellgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen zeigt schon, von welch großer Frische der Wein geprägt ist. Er verfügt über eine feine Säurestruktur und ein delikates Bouquet nach Zitrusfrüchten. Nicht zuletzt die ausgewogene Balance macht den Wein zu einem wirklichen Genuss.

Farbe: Weiß
Rebsorten: 100% Riesling
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  7.00 g/l
Restzucker:  3.40 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

Riesling F.e. Trimbach 2008

Schäfer Fröhlich Riesling Gg Schloss Böckelheimer Felsenberg Trocken 2008 von Schäfer-Fröhlich

‚Hersteller: Weingut Schäfer-Fröhlich im Nahe in Deutschland – Mit seinem ungemein vielschichtigen Duft nach Zitrusfrüchten, Ananas und Pfirsichen und seiner komplexen Würze am Gaumen überzeugt er selbst die anspruchsvollsten Genießer.

Farbe: Weiß

Schäfer Fröhlich Riesling Gg Schloss Böckelheimer Felsenberg Trocken 2008

Vendimia Tardia Riesling Auslese Miguel Torres Chile 2006 von Miguel Torres – Chile

‚Hersteller: Weingut Miguel Torres – Chile im Valle Central in Chile – attraktives Goldgelb , betörendes Bouquet, am Gaumen elegant mit dichten Aromen von Honig, Blüten und Gewürzen. Bitte gut gekühlt genießen

Farbe: Weiß
Rebsorten: 100% Riesling
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Gesamtsäre:  9.00 g/l
Optimal trinkreif: jetzt

Vendimia Tardia Riesling Auslese Miguel Torres Chile 2006

Chateau Ste. Michelle Riesling Chat.st.michelle 2008 von Chateau Ste. Michelle

‚Hersteller: Weingut Chateau Ste. Michelle im Washington State in USA – Kaum geöffnet, verführt der in hellem Gelb glänzende Wein mit dem klassischen Columbia Valley Riesling Bouquet, den feinen Noten von Rosen und saftigen Fruchtaromen von Pfirsich, reifer Birne und Melone. Auch am Gaumen lässt sich reichlich saftig-würzige Frucht mit feiner, hintergründiger Mineralität schmecken. Erfrischend und süffig; ein Riesling, der Lust auf mehr macht.

Farbe: Weiß
Rebsorten: 100% Riesling
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  6.50 g/l
Restzucker:  8.10 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

Chateau Ste. Michelle Riesling Chat.st.michelle 2008