Barone Ricasoli – Höchster toskanischer Weinadel

Barone RicasoliBarone Ricasoli ist wohl einer der berühmtesten Vertreteer des toskanischen Weinbaus. Seit fast 900 Jahren bauen sie in Gaiole bei Siena Wein an. Barone Bettino Ricasoli, Urgroßvater des heutigen Ricasoli, Francesco, war eine besonders beeindruckende Persönlichkeit. Er ging nicht nur als italienischer Ministerpräsident in die Geschichte ein, sondern auch als Erfinder des klassischen Chianti.

Seine 1872 entwickelte „Eiserne Formel“ war es, die Sangiovese als die dominante Rebsorte des Chianti definierte und die dafür sorgte, dass im Herzen der Toskana seither Weine von Weltklasse erzeugt werden. Castello di Brolio, das Herrenhaus des toskanischen Adelsgeschlechts der Ricasoli, ist nicht nur Geburtsstätte einiger der besten Rotweine Italiens, sondern auch eine vielbesuchte Anlaufpunkt für Weinliebhaber aus der ganzen Welt.

In mittlerweile 32. Generation wird das Gut Ricasoli von Barone Francesco Ricasoli verwaltet. Wie erfolgreich er dabei mit seiner Arbeit ist, zeigen die Prämierungen, die Barone Ricasoli seither in steter Regelmäßigkeit einfährt. Der Gambero Rosso schwärmte „Grandios verlief das jüngste Qualifying für die Kellerasse von Francesco Ricasoli“ und verlieh den Weinen des Barone Ricasoli allein in der 2009er Ausgabe 31 seiner begehrten Bicchieri!

Die toskanischen Weine von Barone Ricasoli bei BELViNi bestellen.

Barone Ricasoli - Castello di Brolio Chianti Classico DOCGNeben dem Gutsleiter Francesco Ricasoli hat vor allem auch der Chef-Önologe Carlo Ferrini einen großen Anteil am qualitativen Höhenflug von Barone Ricasoli. Ferrini, der das Chianti und seine Weine vermutlich besser kennt als irgendjemand sonst auf der Welt, sorgt dafür, dass ausgezeichnetes Lesegut im Keller zu noch außergewöhnlicherem Wein wird. 2008 kürte das amerikanische Fachmagazin Wine Enthusiast den Toskaner zum „Winemaker of the Year“.